40-jähriges Bestehen der Haflinger Interessengemeinschaft Weser-Ems

In diesem Jahr feiert die Haflinger Interessengemeinschaft Weser-Ems ihr 40-jähriges Bestehen. Im Jahr 1981 gründeten folgende haflingerbegeisterte Mitglieder die HIG:

 

Jan Oeltjenbruns

Herr Denker

Erhard und Annelie Fischer

Günter Meya

Angela Wotte

Regina Dierks

Fritz Rykena

Fritz Schröder

Herr Rickels

 

Ziel war es, die Vorzüge der Rasse Haflinger zu präsentieren und im Norden populärer zu machen. Man war sich schnell einig und es wurden diverse Veranstaltungen rund um den Haflinger ins Leben gerufen. Angefangen mit dem jährlichen Turnier bis hin zum Haflinger-Festival und der Lichterfahrt ging das Konzept auf und es fanden sich immer mehr Interessierte und Haflingerbegeisterte.

 

Turniere

 

Nachdem wir in den Anfangszeiten von der Interessengemeinschaft der Fjordpferde jährlich zum Turnier nach Edewecht eingeladen wurden, hatte die HIG sich dazu entschlossen, ein eigenes Turnier zu veranstalten. Ein geeigneter Platz fand sich schnell  und das HIG-Turnier wurde von 1996 bis 2008 in Regente ausgetragen. Aus Verbundenheit wurde auch die Interessengemeinschaft der Fjordpferde weiterhin eingeladen.

 

Leider stand uns das Gelände in Regente ab dem Jahr 2009 nicht mehr zur Verfügung, allerdings fanden wir mit dem Huder Pferdehof einen tollen Ersatzplatz, den wir bis 2012 nutzen durften.

 

Der Reit- und Fahrverein Bekhausen bot uns ab dem Jahr 2013 an,  das Turnier auf dem Vereinsgelände in Bekhausen auszutragen.

 

 

Fohlenchampionate

 

Auf der Messe LandTageNord in Wüsting wurde von 2006 bis 2011 das jährliche Fohlenchampionat zur Vorstellung der Haflingerfohlen veranstaltet.

 

 

„Tag des Pferdes“

 

Ein weiteres jährliches Highlight war die Präsentation der Rasse „Haflinger“ beim „Tag des Pferdes“ auf dem Pferdemarkt in Oldenburg.

 

 

Tagestouren/Zwei-Tages-Touren

 

Sehr wichtig für den Zusammenhalt aller Mitglieder waren auch die Tages-/und Zwei-Tages-Touren. Teilweise mit Übernachtungen im Stroh wurde die Geselligkeit gepflegt. Tagsüber wurden zu Pferd oder Kutsche mehrere Kilometer zurückgelegt.

 

 

Festivals

 

Aus dem früheren „Weihnachtsreiten“ wurde ein Haflinger-Festival, auf dem der Haflinger seine Vielseitigkeit und Gelassenheit unter Beweis stellen konnte. Unter den Augen vieler Zuschauer wurden diverse Schaubilder mit Reitern und Fahrern vorgeführt. In den 90er Jahren wurde die Reit- und Fahrschule Oldenburg fester Austragungsort dieses jährlichen Spektakels. Geübt wurde Wochen vorher in der Reithalle von Familie Grotelüschen in Neerstedt. Hauptorganisatoren waren Petra Höpe und Heiko Stolle. Um das Catering hatten sich immer mit viel Freude Georg und Hanne Schneider gekümmert.

 

Mein Tier in Oldenburg

 

Bereits seit der Erstausstellung im Jahr 1994 ist die HIG mit einem Stand auf der Messe „Mein Tier“ in Oldenburg zur Präsentation der Rasse „Haflinger“ vertreten. Vom Kutsche fahren und einer Fohlenpräsentation bis hin zu „LineDance“ zu Pferd wurde von den Mitgliedern der HIG einiges präsentiert. 

 

 

Lichterfahrt in Bad Zwischenahn

 

Jedes Jahr zur Adventszeit veranstaltete Hela Stamerjohanns für die Mitglieder der HIG eine Lichterfahrt mit der Kutsche durch das weihnachtlich geschmückte Bad Zwischenahn mit Ziel am traditionellen Weihnachtsmarkt.

 

 

Das war nur ein kleiner Ausschnitt aus den Veranstaltungen, die von der HIG für Ihre Mitglieder veranstaltet wurden.

 

Seit 2013 ist die Haflinger-Interessengemeinschaft Weser-Ems Mitglied des Landessportbundes, um seinen Mitgliedern eine Teilnahme an auswärtigen WBO- und LPO-Turnieren zu ermöglichen.   

 

 

Besonderer Dank gilt auch unseren Ehrenmitgliedern, die seit Anbeginn der HIG Weser-Ems den Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite standen und stehen. Für Ihren Einsatz im Verein haben wir folgende Ehrenmitglieder ernannt:

 

Karl Oeltjen

Heiko Stolle

Hans Kronemeyer

Hela Stamerjohanns

 

 

Besondere Ereignisse im Verlauf der Vereinsgeschichte waren noch:

 

1998 Einweihung der Standarte in Oberhausen

1998 Rekordergebnis bei Nennungen → 200 Nennungen; 67 Pferde in Regente

 

Auch absolvierten einige Reiter und Fahrer aus den Mitgliederreihen Auftritte in der Weser-Ems Halle Oldenburg zum Galaabend und in der Ostfrieslandhalle, sowie bei der Schau „Faszination Ponys“ (Zuchtverband Vechta).

 

Wir wünschen uns für die Zukunft, dass sich immer wieder Haflingerbegeisterte finden lassen, die Zeit und Lust haben, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen und diese mitzugestalten!

 

Weiterhin wünschen wir allen Mitgliedern und Interessierten viel Freude und eine schöne Zeit mit

ihren Haflingern!